Durch Bildung an die Spitze?

Durch Bildung an die Spitze?

4.11 - 1251 ratings - Source

Die Elite a€“ von den Einen bewundert, von den Anderen mit Misstrauen beAcugt. Kaum eine soziale Gruppe polarisiert so stark wie die Spitze der Gesellschaft. In Zusammenhang mit Eliten thematisiert die Apffentliche Diskussion zwei eher gegensActzliche Aspekte. WAchrend auf der einen Seite das Versagen der Eliten, besonders im Zuge der zyklisch auftretenden Wirtschaftskrisen betont und die Notwendigkeit einer fA¼hrenden Elite in Wirtschaft und Politik in Frage gestellt wird, lAcsst sich auf der anderen Seite das dringliche Bestreben, der Ruf nach einer neuen Elitenrekrutierung vernehmen. Dabei ist das VerstAcndnis von Elite alles andere als homogen. Man spricht von elitAcren Kreisen, die die obersten Positionen und A„mter bekleiden, die an den Schalthebeln der Macht sitzen. Man spricht von Wirtschafts-, Bildungs-, Politik-, und MilitAcreliten. Man spricht von Sport- und Medieneliten und kApnnte das Feld, wie Michael Naumann, polemisch weiter auffAcchern in a€žSkiflug-, Torwart- und Talkshow-Elitena€œ1. GemAcAŸ der Definition GA¼nter Endruweits setzt sich die Elite aus a€žallen Mitgliedern eines sozialen Systems [zusammen], die aus einem Selektionsprozess als den A¼brigen Mitgliedern A¼berlegen hervorgehena€œ2. Eine solche Aœberlegenheit drA¼ckt sich nach heutigem VerstAcndnis im Faktor Leistung aus und knA¼pft sich eng an Qualifikationen, welche im Rahmen institutionell organisierter Bildungsprozesse erworben werden. Die individuelle Schulkarriere legt den Grundstein fA¼r anschlieAŸende Ausbildungswege und Arbeitsmarktchancen. Formiert sich die gesellschaftliche Spitze, laut Definition, aus den leistungsfAchigsten Vertretern unterschiedlichster Bereiche, so suggeriert diese Annahme, dass prinzipiell jeder BA¼rger die Chance hat, durch entsprechende (intellektuelle) Anstrengungen in die obersten RAcnge der Gesellschaft aufzusteigen. Bildung gilt als SchlA¼ssel zum Erfolg. FA¼r eine wissenschaftliche Karriere lAcsst sich diese Formel zweifelsohne dokumentieren. Doch Apffnet der a€žSchlA¼ssela€œ Bildung auch die Pforten in die elitAcren Kreise von Wirtschaft, Politik und Justiz? Ist die elitAcre Klasse Deutschlands tatsAcchlich so durchlAcssig, dass sie jedem, fernab von seiner sozialen Herkunft, die Chance gewAchrt, in ihrer Mitte zu weilen? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, bedarf es zum ersten einer Auseinandersetzung mit der Definition des Begriffes a€žElitea€œ und seiner historisch-semantischen Entwicklung. Da Elite, wie bereits angemerkt, eng mit dem Terminus a€žLeistunga€œ verknA¼pft ist, wird sich diDie Elite a€“ von den Einen bewundert, von den Anderen mit Misstrauen beAcugt.


Title:Durch Bildung an die Spitze?
Author:Iwa Juschak
Publisher:GRIN Verlag - 2013-10-30
ISBN-13:

Continue

You Must CONTINUE and create a free account to access unlimited downloads & streaming